Kursangebote
Weiterbildung

Weiterbildungen und Fortbildungen: Gewaltfreie Kommunikation, Marte Meo, Zweitspracherwerb im Erwachsenenalter

Kursangebote / Weiterbildung / Kursdetails

Gewaltfreie Kommunikation und Erziehung im internationalen Kontext *

Situationen, die alle Eltern kennen, entweder von den eigenen Kindern oder durch Gespräche mit anderen Eltern: Mein Kind möchte die Jacke nicht anziehen. Mein Kind räumt nicht auf. Mein Kind kommt nicht, wenn ich es rufe. Mein Kind macht die Hausaufgaben nicht ordentlich. Mein Kind ist schüchtern. Mein Kind ist laut. Mein Kind ist nicht freundlich zur Oma. Mein Kind lügt. Mein Kind haut andere Kinder. Mein Kind ist langsam. Mein Kind hört nicht auf mich. Dies ließe sich endlos fortführen. Erziehung im internationalen Kontext macht die Sache nicht unbedingt leichter, wenn das Wertesystem der Herkunftsgesellschaft mit dem der Gesellschaft in welcher wir gerade leben nicht übereinstimmen und vielleicht sogar konträr zueinander stehen.
Je mehr Druck von Seiten der Eltern aufgebaut wird, desto mehr Widerstand entwickelt sich. Diese Fortbildung soll vermitteln wie ich mit Hilfe Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg zu einem liebevollen und partnerschaftlichen Umgang miteinander gelange. Diese Haltung basiert zum einen auf dem Verstehen des Gegenübers und zum anderen auf dem Verstanden werden. Gemeinsam sollen Wege gefunden werden, Konflikte zu lösen - ohne Machtausübung, ohne Vorwürfe und ohne moralische Urteile. Grundlage der gewaltfreien Kommunikation ist Empathie - also die Fähigkeit die Gedanken, Gefühle und Beweggründe des Kindes und meine eigenen zu verstehen.
Die Fortbildung richtet sich an Kursleitungen und AssistentInnen in Projekten mit Geflüchteten.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 202EBQ13-A

Beginn: Di., 08.12.2020, 10:00 - 14:00 Uhr

Dauer: 0

Kursort: DRK-FBW Mitte; Raum 110

Gebühr: 35,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Zurück

­


TIPP: Für einige Weiterbildungen, Fortbildungen und Bildungsurlaube können Sie den Bildungsscheck NRW beantragen. Mit diesem Förderangebot unterstützt die Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Der Bildungsscheck finanziert bis zur Hälfte der Weiterbildungskosten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Informationen, Hilfe zur Beantragung und Beratung zum Bildungscheck finden Sie auf den Seiten des Minesterium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen: Bildungscheck NRW


 

Ansprechpartnerin

DAGMAR SCHMICKLER

Erste Hilfe / Aus- und Fortbildung

0203 / 30 547 - 90

bildungswerk[at]drk-duisburg.de

DRK Kreisverband Duisburg e.V.

DRK Familienbildungswerk
Erftstr. 15
47051 Duisburg

Tel: 0203 30547 -0
familienbildung[at]drk-duisburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:30 Uhr
Dienstag und Mittwoch von 15:00 - 17:30 Uhr

In den Ferien:
Abweichende Öffnungszeiten in den Ferien in Mitte und West. Die Außenstelle Hochfeld bleibt in den Ferien geschlossen.