Kursangebote
DuisburgerElternSchule

Die DuisburgerElternSchule ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Duisburg. 

In Kindertagesstätten, Familienzentren und Familienbildungsstätten bieten wir erwachsenenpädagogische Elternkompetenzangebote auf der Grundlage des „Dialogischen Ansatzes“ (Vgl. Johannes Schopp: „Eltern Stärken – Dialogische Elternseminare“) an. Verschiedene Erfahrungs- und Entwicklungshintergründe und kulturelle Verschiedenheiten können als Ressourcen genutzt werden. Die Eltern erleben den Gesprächskreis als einen geschützten Raum für angstfreies Lernen, Wertschätzung und Akzeptanz der eigenen Situation und Biographie. Sie erfahren Unterstützung und Stärkung der vorhandenen Erziehungsfähigkeiten und werden ermutigt, einen eigenen Erziehungsstil zu finden und zu reflektieren. Sie sollen sich auf ihre Stärken besinnen und im Gespräch selbst Perspektiven und Veränderungsmöglichkeiten entwickeln lernen.

Die Kurse finden von September bis Dezember 2019 statt und werden unter den Kursnummern 192Bs/EK/GG/OT 1 bis 300 geführt.

Bärenstark und Bärenschlau

Bärenstark und Bärenschlau ist ein Präventionsangebot für Kinder im Vorschulalter und deren Eltern mit den Themen Ernährung - Bewegung - Entspannung:
Ernährungsgewohnheiten gehören zu den stabilsten Verhaltensweisen des Menschen. Je mehr Wahrnehmungs- und Bewegungsmuster einem Kind zur Verfügung stehen, desto umfassender ist seine Selbstwahrnehmung und Umweltbeherrschung. Zur Ruhe kommen, Stille erfahren, Geschichten hören, in bunte Träume versinken und auf den Flügeln der Fantasie fliegen sind heilsame Wege für die Seele. Zu jedem der oben genannten Themenblöcke werden zusätzliche Elternveranstaltungen durchgeführt. Diese haben das Ziel, die Erfahrungen der Kinder im Projekt in die Lebenswelt der Familien zu integrieren und insgesamt positive Veränderungen herbeizuführen. Das Angebot findet 8 Wochen lang mit jeweils 3 UE in Kindertageseinrichtungen und Familienzentren statt.

Elternkompetenz

Die Inhalte der Elternkompetenz-Angebote orientieren sich an den Themen, die in der Erziehung von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren von Bedeutung sind:

Der ganz normale Alltag - wie geht's mit weniger Stress?

Erziehung ist (k)ein Kinderspiel - Eigene Erfahrungen und Unsicherheiten.

Was ist eigentlich normal? – Entwickelt sich mein Kind normal?
Mit dem Kopf durch die Wand – Vom Grenzen setzen und konsequent sein.

Alle unter einem Hut – geht das? – Wie kommt jedes Familienmitglied zu seinem Recht?
Warum schreist du denn so? – Wie geht es mir mit Strafe, Konsequenz und schlechtem Gewissen?

Wir wollen starke Kinder – Wie wichtig ist Selbstwertgefühl und wie entsteht es?

Smarte Kindheit ­­­– Wie gehen Familien mit der digitalisierten Lebenswelt ihrer Kinder um?

Die Elternbegleiterinnen werden darin geschult, Verbindungen zu schaffen zwischen aktuellen Befindlichkeiten und den oben genannten Themen.

Gut gestärkt in die Schule

Dieses Angebot begleitet Eltern an der Schnittstelle von der KiTa in die Grundschule.
Der Übergang eines Kindes vom Kindergarten in die Grundschule ist ein einschneidendes Erlebnis. Sein Gelingen hat Auswirkungen auf die weitere Schullaufbahn; es ist eine Herausforderung für die gesamte Familie. Auch die Eltern müssen sich mit ihrer neuen Rolle auseinandersetzen, Kompetenzen erwerben und die neue Lebenssituation in ihren Alltag integrieren. In diesem Veränderungsprozess sollen die Familien begleitet und gestärkt werden.

Jedes Treffen hat ein Schwerpunktthema, die Begleitung der Familien während des letzten Kindergartenjahres und in die Schule hinein werden als geschlossenes kontinuierliches Angebot für eine feste Gruppe angeboten. Sie können aber auch als eine Veranstaltungsreihe gebucht werden, in der die einzelnen Elternseminare unabhängig voneinander besucht werden können.

Themen /Inhalte der Elterntreffen

  • Mein Kind kommt in die Schule
  • Was braucht mein Kind für einen guten Start?
  • Welche Schule soll es sein?
  • Was ist eine gute Schule für mein Kind, welche Infos brauche ich?
  • Leben in der Schulklasse
  • Welche Regeln sind in der Schule wichtig? Welche Rolle haben Eltern bei Themen wie „Grenzen“ und „Streit“?
  • Wie viel Ordnung braucht ein Kind?
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Selbstvertrauen, Selbständigkeit und Ordnung?
  • „Ein - Blick“ in die eigene Schulzeit
  • Wie war das damals bei mir? Was wünsche ich mir für mein Kind?
  • Jetzt geht es los...
  • Wie schwer fällt der Abschied? Vom Loslassen-Müssen und Lassen-Können.
  • Angekommen!?
  • Der Blick zurück...Wie war der Start in die Schule? Was hat sich im Familienalltag verändert?

Ansprechpartnerin

BARBARA LUPINO

Bärenstark Bärenschlau / Elternstart NRW / Elternkompetenz

0203 / 30 547 - 40

barbara.lupino[at]drk-duisburg.de

 

DRK Kreisverband Duisburg e.V.

DRK Familienbildungswerk
Erftstr. 15
47051 Duisburg

Tel: 0203 30547 -0
familienbildung[at]drk-duisburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:30 Uhr
Dienstag und Mittwoch von 15:00 - 17:30 Uhr

In den Ferien:
Abweichende Öffnungszeiten in den Ferien in Mitte und West. Die Außenstelle Hochfeld bleibt in den Ferien geschlossen.